joomla templates top joomla templates template joomla

Gegenwart 2006 - heute

2009-12-15 Promi-Tenor zieht vor Nürnberger Schülern den Hut

Geschrieben von Hartmut Rieck.

Promi-Tenor zieht vor Nürnberger Schülern den Hut

Achtklässlerinnen der Sperberschule sangen mit Tony Henry
 Promi-Tenor zieht vor Nürnberger Schülern den Hut
Bitte Bild anklicken!
NÜRNBERG - Mit 23 Achtklässlerinnen probt der Tenor gestern Vormittag in der Sperberschule, denn abends wird er bei der Schulweihnachtsfeier singen, ein Lied auch gemeinsam mit den Mädchen. Also üben sie «Sailing« - und natürlich hat man als Zuhörer immer Rod Stewarts rauchige Stimme im Ohr, aber man vermisst sie nicht wirklich, wenn Tony Henry den Popsong mit seinem durchdringenden Tenor interpretiert, im Gegenteil.

Das ist ja auch eine seiner Stärken, die «Englands Antwort auf Pavarotti«, wie die Zeitung Mail on Sunday schrieb, bekanntgemacht haben: Auf CD spielte er eine Mischung aus Opernklassikern und populären Liedern ein. Derzeit ist er auf Werbetour für eine Sonderausgabe seiner «Modern Classics«. Gestern trat er beispielsweise auf dem Christkindlesmarkt auf, heute ist er im Frühstücksfernsehen zu sehen. Daneben arbeitet er auch gern mit jungen Leuten, und so kam es, dass die Stadt Nürnberg den Kontakt zur Sperberschule herstellte, die ja viel tut in puncto musikalische Förderung ihrer Schüler.
 
Vorsingen beim Weltstar

Im Musikraum der Schule wird aber nicht nur für die Weihnachtsfeier geprobt, bei der abends 300 Kinder auf der Bühne stehen werden. Die Schülerinnen können dem sympathischen Engländer, der zwanglos in Jeans und roter Kapuzenjacke gekleidet ist, zudem vorsingen. Josy etwa, die schon eine Begabtenförderung für Gesang erhält (der «Rotary Club St. Sebald« unterstützt die Schule hier seit längerem). Henry gratuliert zur Stimme und sagt, sie könne viel erreichen, denn bislang würde sie erst ein Viertel ihres stimmlichen Potenzials nutzen. Aber, wie alle Talente, müsse sie auch hart arbeiten, Tonleitern rauf und runter üben.

Oder Gabriella. Sie singt - und Henry ist angetan. Von einer «gewaltigen Stimme« spricht er. Und: «Wenn du wirklich singen willst, wird dich nichts aufhalten.« Was das für ein Lied gewesen ist, das sie vorgetragen habe? Sie habe es mit ihrem Cousin geschrieben, sagt sie. Wow.

Oliver Kahn als Motivator

Solche Talente, sagt Rektor Thomas Reichert, will die Schule natürlich fördern. Es gibt schon zahlreiche Projekte, die Schüler können zum Beispiel in Bands spielen und genießen kostenlosen Instrumentalunterricht. Aber auch individuelle Förderung ist möglich. Gelegentlich holt die Schulleitung auch Vorbilder ins Haus, die die Schüler inspirieren und motivieren. Oliver Kahn etwa war einmal da - denn Sport ist neben Musik ein weiterer Schwerpunkt der Schule.

«Die Schüler sind schon leistungsbereit, aber der Kontakt mit Profis gibt ihnen einen zusätzlichen Kick«, sagt Reichert und betont im nächsten Atemzug, dass in der Öffentlichkeit zu wenig wahrgenommen werde, wie viele Talente und Fähigkeiten Hauptschüler hätten. Das bestätigt Tony Henry. «Talent haben sie alle«, sagt der Tenor am Ende des Workshops über die Mädchen.

Andreas Dalberg
15.12.2009  © NÜRNBERGER NACHRICHTEN

 

Die Sperberschule ist zertifizierter Projektpartner der Musikpädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Copyright © 2022 Sperberschule Nürnberg (Grund- und Mittelschule). Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.