joomla templates top joomla templates template joomla
Schuljahr 2015/16 - 6c im Neuen Museum

Kurz vor den Weihnachtsferien besuchte die Klasse 6c mit Frau Drüschler und Herrn Rieck im Rahmen des Kulturprogrammes "Kultur-Rucksack" das Neue Museum Nürnberg.

 

Anzahl an Bildern in der Kategorie: 32
Kategorie ansehen: 3063x
Schuljahr 2015/16 - Weihnachtsaktion „Geschenke mit Herz“ der dritten und vierten Klassen

Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen nahmen an der Aktion „Geschenke mit Herz“ des bayrischen Rundfunks und Humedica e.V. teil. Im Zuge dessen packten jeweils zwei Kinder einen Schuhkarton voll mit kleinen Geschenken und nützlichen Dingen für ein bedürftiges Kind. Die Geschenke im Schuhkarton werden nun Kindern in osteuropäischen Ländern eine Weihnachtsfreude bereiten.

Svenja Tilch

 

Anzahl an Bildern in der Kategorie: 11
Kategorie ansehen: 1666x
Schuljahr 2015/16 - Weihnachtsmarktprojekt der Klassen 3a und 9a

Als Patenklassen haben die Klassen 3a und 9a gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Heim und Frau Altmann gebastelt und gebacken, um dies auf dem Sperberweihnachtsmarkt am 4. Dezember 2015 verkaufen zu können. Die Schülerinnen und Schüler teilten sich in zwei Gruppen, im Bereich Technik wurden Christbaumanhänger aus Holz gesägt und geschliffen. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von Frau Schröder. Die zweite Hälfte der Klassen machte sich mit Frau Dimas-Zekri an das Backen von Elisenlebkuchen. Natürlich wurde anschließend alles liebevoll von den beiden Klassen verpackt.

Tabea Altmann und Ellen Heim

 

Anzahl an Bildern in der Kategorie: 66
Kategorie ansehen: 5068x
Schuljahr 2015/16 - Brot entdecken und teilen

„Brot ist mehr als nur ein Nahrungsmittel zum Stillen des Hungers“. Diese Erfahrung
machten die Schülerinnen und Schüler der 3. Jahrgangsstufe im Religionsunterricht.
Sie sahen das „Brotrad“ als Symbol für Gemeinschaft und Verbundenheit unterein-
ander, wobei dennoch die Einzigartigkeit eines jeden sichtbar wurde. Im Betrachten,
Betasten, Riechen und Schmecken spürten sie den MEHRWERT eines Brotes. Sie
aßen langsam und genossen somit ein Grundnahrungsmittel, dass nicht nur den leib-
lichen Hunger stillen sondern auch das Bedürfnis nach Getragen-sein, Freundschaft
und Versöhnung zum Ausdruck brachte. Eine Ahnung für die Bedeutung dieses
archetypischen Zeichens, welches Jesus bei seinem Mahlhalten immer wieder
aufgriff, bahnte sich an.

Michael Bauer

 

Anzahl an Bildern in der Kategorie: 10
Kategorie ansehen: 1645x
Schuljahr 2015/16 - Schulpatenschaft der Sperberschule

Nachdem unser bisheriges und langjähriges Schulpatenkind Issa die Schule erfolgreich verlassen hat, haben Schülerinnen und Schüler aus den 1. bis 10. Klassen ihre Bereitschaft für ein neues Schulpatenkind unter Beweis gestellt. Seit September 2014 haben wir Cyprien Samuel aus der „École Daniel Brottier“ in Thiés im Senegal als neues Schulpatenkind. Wir unterstützen Samuel  jährlich mit 95,00 € damit er die Schule besuchen kann. Ein Brief des Dankes von seiner Schule und von Samuel könnt ihr im Anschluss lesen. Die Bilder zeigen Samuel, etwas aus dem Schulalltag im Senegal, die Bistumskirche von Thiés und einige Schülerinnen und Schüler der Sperberschule, die gespendet haben.
Michael Bauer


École Daniel Brottier                                                                  Thiés, 22. Juni 2015
Francois Xavier Dione
Thiés  

               
Liebe Spender,

das Schuljahr 2014 - 2015 neigt sich dem Ende zu. Das ist für uns die Gelegenheit, unsere Dankbarkeit für all die guten Taten zum Ausdruck zu bringen. Empfangt den Dank aller Eltern der Schüler und aller Mitarbeiter sowie der Eltern von eurem Patenkind, Samuel Cyprien Ndione Balla, der einen Jahresdurchschnitt von 07.63 /10 erhalten hat. Er erreichte das Klassenziel vorzüglich.

Mit den besten Wünschen grüßt euch und eure Familien,

Francois Xavier Dione



Liebe Schulpaten,

das Schuljahr endet nun und ich möchte euch herzlich grüßen. Ich bedanke mich aufrichtig und respektvoll bei euch. Ich hoffe, dass mein Brief euch gefällt und wünsche euch gute Gesundheit. Mir geht es gut. Ich hatte vom 16. bis 18. Juni 2015  Klassenarbeiten des dritten Tri-mesters zu schreiben. Ich habe mich gut angestrengt, um das Klassen-ziel gut zu erreichen. Nun freue ich mich auf die Ferien.
Vielen herzlichen Dank für alles, was ihr für mich macht, damit ich das neue Schuljahr besuchen kann.
Ich wünsche euch und euren Familien alles Gute.

Herzliche Grüße,

Cyprien Samuel

 

Anzahl an Bildern in der Kategorie: 7
Kategorie ansehen: 1745x
 
Powered by Phoca Gallery

Die Sperberschule ist zertifizierter Projektpartner der Musikpädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Copyright © 2019 Sperberschule Nürnberg (Grund- und Mittelschule). Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok